Neuigkeiten aus dem Verein

Bratwurstexpress der RBA getauft

Zum Kindertag rollte der Bratwurstexpress der RBA Regionalbus Arnstadt GmbH

Schon über 10 Jahre verbindet die Freunde der Thüringer Bratwurst e.V. und die RBA Regionalbus Arnstadt GmbH eine partnerschaftliche Zusammenarbeit. Zu verschiedensten Anlässen, wie den kulinarischen Frühjahres- und Herbstwanderungen, zur Thüringer Grillmeisterschaft, zur Bratwurstiade und zum Bratwurstsongcontest nutzen die Museumsgäste oft und gern den Transferservice der RBA Regionalbus Arnstadt GmbH. Zudem führen die Bratwurstfreunde mit dem Arnstädter Traditionsunternehmen ihre jährlichen Vereinsfahrten durch. Auch in diesem Jahr geht es wieder gemeinsam zum Wurstfestival nach Ungarn. Gründe genug also über eine Vertiefung der Kooperation nachzudenken, deshalb rollt nun in Kürze der Bratwurstexpress auf den Straßen des Ilm-Kreises sowie in Erfurt und Gotha. Es handelt sich dabei um einen modernen Linienbus der sich ab 1. Juni 2018 im Bratwurstdesign zeigt.

Die Fahrzeugtaufe fand am 1. Juni 2018 am Bratwurstmuseum in Holzhausen statt. Natürlich mit den Symbolfiguren des Vereines und dem Geschäftsführer der RBA Regionalbus Arnstadt GmbH, Knut Gräbedünkel. Die ersten Fahrgäste waren Kinder der Grundschule Holzhausen. Die Kulturgruppe der Holzhäuser Schüler gewann die Fahrt zum Kindertag mit ihrem Auftritt zum 10. Bratwurstsongcontest. Die Ausfahrt ging zum Tierpark Gotha. Nach ihrer Rückkehr wurden die kleinen Ausflügler wieder am Bratwurstmuseum erwartet. Dort gab es für alle natürlich Thüringer Bratwurst, Faßbrause und Eis. Außerdem erhielten alle Kinder eine Erinnerungsurkunde.

Zurück