PM Bratwurst-Song-Contest

Holzhausen (Amt Wachsenburg), Hazel Brugger auf der Suche nach dem verrücktesten Ort in Deutschland

14 Teilnehmer stellen sich am kommenden Sonntag ab 14:00 Uhr dem 11. Bratwurst-Song-Contest in Holzhausen und kämpfen um die Gunst des Publikums und der Jury. Im Rahmen des Museumsfestes der Freunde der Thüringer Bratwurst wird der Gesangswettbewerb um Thüringens leckerstes Kulturgut den Höhepunkt der Veranstaltung am Bratwurstmuseum bilden. Neben altbekannten Protagonisten aus Thüringen, Hessen, Nordrhein-Westfalen und Bayern haben sich mit Luis la Metta (Mühlhausen), Sylvia Darko (Oberweißbach) und Richie from the Phillipines (Manila) auch vielversprechende Contestneulinge angemeldet.

Aber auch im Publikum wird es Prominenz geben. Hazel Brugger und Thomas Spitzer besuchen den Bratwurst-Song-Contest im Rahmen ihrer neuen YouTube-Reihe „Deutschland Was Geht“. Die beiden Comedians sind durch Poetry Slam und mittlerweile auch durch ihre Arbeit vor und hinter der Kamera für die heute-Show im ZDF bekannt geworden. 2019 suchen sie die 52 verrücktesten Orte, die Deutschland zu bieten hat. Der Vorsatz der beiden: Jede Woche einen der "verrücktesten Orte" der Bundesrepublik besuchen.

Die Sieger des Contestes gewinnen einen Auftritt auf dem Erfurter Domplatz zur Rostkultur 2020 und ein BORN-Grillpaket. Das Publikumsvotum verspricht den Teilnehmer zahlreiche Sachpreise. Kulinarisch abgerundet wird die Veranstaltung vom Team des Bratwurstmuseums.

Zurück