Hausmesse ENDERS Isseroda

Bei widrigen äußeren Bedingung zog es am Sonntag viele in geschlossene Räume. Ideal um eine Messe zu besuchen und dies nutzten einige hundert Besucher aus den Fleisch be- und verarbeitenden Branchen, um die Hausmesse  der Enders + Siegti GmbH in Isseroda zu besuchen.

Viele Aussteller nahmen die Gelegenheit war, dem interessierten Fachpublikum Neuheiten und Innovationen aus den Bereichen Food, Metzgereibedarf und Maschinen vorzustellen. Das bunte Rahmenprogramm fand großen Anklang bei groß und klein, die z.B. beim Kinderschminken viel Spaß hatten. Der Stand der Bratwurstfreunde bot neben vielen Informationen, das Bratwurstdiplom, das auch beim Fachpublikum auf große Resonanz stieß.
Eine große Attraktion stellten die 12 lebenden Schweine dar, deren Gewicht es zu schätzen galt und deren Gewicht dann mit über 1400 kg festgestellt wurde. Leider lagen wir mit unserem Tipp 100 kg zu tief. Und so zogen wir ohne Schwein, aber mit interessanten Informationen und vielfältigen neuen Kontakten von dannen.

Hausmesse ENDERS Isseroda

Christian Herda am provisorischem Vereinsstand

Hausmesse ENDERS Isseroda

Das Gesamtgewicht der 12 Schweine betrug über 1400 kg

Hausmesse ENDERS Isseroda

Geschäftsführer Lutz Enders (links) am Stand der Meininger Wurstspezialitäten

Hausmesse ENDERS Isseroda

Zurück