Grüne Tage Thüringen 2008

om 05. bis zum 09. September gaben die "Grünen Tage Thüringen" auf dem Erfurter Messegelände zum fünften Mal einen umfassenden Überblick über die Land- und Forstwirtschaft mit all ihren angrenzenden Bereichen. Fachleute, aber auch Hobbygärtner konnten sich über neue Entwicklungen auf dem Agrarsektor, im Gartenbau, Tourismus, Forstwirtschaft, Tierzucht, Kommunaltechnik, Umweltschutz sowie Bauen und Energie informieren. Über 10.000 Besucher nahmen dieses Angebot an den drei Messetagen wahr.

Ein ganz besonderes Highlight war die erste Bundesschau der Thüringer-Wald-Ziege im Rahmen der "Grüne Tage Thüringen" . Von bundesweit ehemals nur noch 140 Zuchttieren hat sich ihr Bestand auf rund 900 Tiere erholt.

Im Rahmen der "Grünen Tage Thüringen" fand auch der 10. Landfrauentag des Thüringer Landfrauenverbandes statt. Der Thüringer Landwirtschaftsminister Volker Sklenar freute sich besonders darüber, dass zu diesem Verbandshöhepunkt weit über 500 Landfrauen aus ganz Thüringen angereist waren. "Eine solche geballte Landfrauenpower ist ein positives Signal für die Menschen in unserem Thüringer Land", sagte er. Das Motto des 10. Landfrauentages lautet: "Stadt, Land, Frau - Tradition mit frischem Wind".

Auch der Verein Freunde der Thüringer Bratwurst e.V. war auf der Messe vertreten. Neben dem Vereinsstand waren die "Vereinsschweine", unsere Wollschweine mit Nachwuchs, zu sehen. Bestens versorgt von den Freunden vom Mitteldeutschen Schweinezuchtverband und der "Staatliche Berufsbildende Schule 5" ging es sowohl der Standbesatzung als auch den Schweinen 3 Tage gut. Dafür nochmals herzlichen Dank.

Grüne Tage Thüringen 2008
Stets dicht umlagert - unsere Wollschweine

Grüne Tage Thüringen 2008
Immer ein Spaß - das Wurstschnappen

Grüne Tage Thüringen 2008
Egal ob Junge oder Mädchen

Zurück