Festumzug 90 Jahre Zella-Mehlis

Zella-Mehlis wurde am 1. April 1919 durch den Zusammenschluss der Gemeinden Zella St. Blasii und Mehlis gebildet. Vergangenheit und Gegenwart einer 90-jährigen Stadtentwicklung in einem sehenswerten Umzug mit mehr als 1500 Mitwirkenden in 59 Bildern darzustellen, war ein lohnenswertes Motto für alle Beteiligten. Leider öffnete wenige Minuten vor Umzugsbeginn Petrus die Himmelsschleusen, so dass die Teilnehmer und Besucher am Straßenrand erst einmal kräftig nass wurden. Doch dann legten die Schutzheiligen, St.Blasii für Zella und die Heilige Magdalena für Mehlis Fürbitte ein und siehe da, es funktionierte. Bürgermeister Karl-Uwe Panse und die Stadträte setzten sich in Bewegung. Ihnen folgten der Musikverein Benshausen und die Freiwillige Feuerwehr mit immerhin 80 Kameraden. Mit ihrem historischen Schlauchhaspelwagen aus dem Jahr 1890 demonstrierten sie, dass die beiden Orte auch schon vor 100 Jahren technisch gut ausgerüstet waren.

Festumzug 90 Jahre Zella-Mehlis
Die "Freunde der Thüringer Bratwurst" nahmen mit ihrem Wagen und den historischen Figuren am Umzug teil.

Auch für die Gewerbetreibenden und Unternehmen war der Umzug eine willkommene Gelegenheit, sich zu präsentieren. Elektro-Service Schieding setzte dabei auf die Teenie Dancers aus Viernau, die von der Firma seit Jahren unterstützt werden. In ihren Cancan-Kostümen sorgten sie für das entsprechende Flair. Da kam dann auch der hauseigene Oldtimer vom Typ IFA F 8, Baujahr 1956 zur Geltung. Ein echter Augenschmaus war ebenso die historische Fahrradgruppe der Familie Neuland aus Gotha mit ihrem Hochrad, dem Holzlaufrad mit Hänger und Dreirädern der Baujahre ab 1820 bis 1920.

Festumzug 90 Jahre Zella-Mehlis

Präsent waren auch alle Karnevalsvereine: der Mehliser Carnevalclub, der Carnevalsverein Messina und der Skifaschingsverein. Dass Zella-Mehlis schon immer Schulstadt war, brachten unter anderem die "Lateiner" vom Ehrhardt Gymnasium zum Ausdruck. Der Fremdenverkehrsverein verwies auf die kulturell-menschlichen Unterschiede, die es trotz 90-jährige Stadtvereinigung noch immer gibt. "De Zeller senn für'n Krache und die Mehliser wie für'n Mache." Wenn sie auch nicht mehr zur See fahren, beim Umzug dabei zu sein, war für die Marinekameradschaft Zella-Mehlis/Suhl Ehrensache. 64 Jahre Volkssolidarität in Zella-Mehlis, da setzten die Seniorinnenen und Senioren auf den Omnibusbetrieb Gröschel.

Festumzug 90 Jahre Zella-Mehlis

Zurück