Bach-Advent 2010

Unser Verein beteiligte sich mit einem wurstigen kulturellen und kulinarischen Programm an der Ausgestaltung des Bach-Advents. Wir waren zu Gast bei Familie Alexander Dill im ehemaligen Kloster. In einer kleinen Sonderausstellung kehrte Johann von Siebeleben, der mutmaßliche Verfasser der urkundlichen Ersterwähnung für des Thüringers Leibspeise, nach über 600 Jahren an seine  alte Wirkungsstätte zurück.

Bach-Advent 2010

Die Akteure des Bratwursttheaters informierten die Besucher über Ihr Projekt, Hans Wurst ließ die kleinen Gäste des Klosterhofs nach „Wurst schnappen“ und unsere Vereinsmitglieder Christian Heerda und Jörg Klatt sorgten mit Spezialitäten vom Holzkohlerost für das leibliche Wohl.

Bach-Advent 2010

Familie Dill bot Kaffee und Stollen an und führte die zahlreichen Interessierten  durch das historische Gebäude. Absolutes Highlight für alle war der Mistelverkauf des Hausherren am Sonntag.

Bach-Advent 2010

Die Arnstäder Fachhochschule für Kunst und verschiedene Kunsthandwerker boten Schönes und Außergewöhnliches zum Kauf. Weihnachtliche Musik, das Feuerchen im Klosterhof, der Duft von Glühwein und Bratwurst, das tolle Ambiente des Hofes und nicht zuletzt der Schnee und die winterlichen Temperaturen sorgten so für einen perfekten 1.Advent für Veranstalter und Gäste.

Bach-Advent 2010

Bach-Advent 2010

Bach-Advent 2010

Bach-Advent 2010

Zurück